Wunsiedel 2005: Redebeitrag der Kampagne "NS-Verherrlichung stoppen!"

Redebeitrag der Kampagne in Wunsiedel 2005

1. Begrüßung
je nach Anwesenheit besonders WiderstandskämpferInnen, Überlebende, internationale AntifaschistInnen, die BewohnerInnen der Stadt

2. Das Bundesverfassungsgericht hat den Eilantrag, mit dem der Hamburger Neonazi Jürgen Rieger als Anmelder des Hess-Gedenkmarsches diesen wie in jedem Jahr seit 2001 erzwingen wollte, abgelehnt. Die europäische Nazi-Bewegung wird dieses Jahr keinen gemeinsamen Aufmarsch zum Gedenken des Nationalsozialismus durchführen können. Auch wenn nun an verschiedenen Orten kleinere Aufmärsche stattfinden werden, haben wir – für dieses Jahr – unser Ziel erreicht.

The German Constitutional Court has rejected the claim for an injunction by which Jürgen Rieger, Neonazi from Hamburg and organizer of the Hess-march, wanted to assure that the march could proceed as in every year since 2001. The European Nazi movement will not be able to organize a joint demonstration in remembrance of National socialism this year. Even if there will be several smaller marches in several locations, we have – for this year at least – achieved our goal.

Ohne die jahrelangen Bemühungen von Antifaschistinnen und Antifaschisten, aus Wunsiedel, Franken und dem gesamten Bundesgebiet, ohne den beherzten Einsatz auch vieler Einzelpersonen hätten wir dieses Ziel nicht erreicht. Gerichtsentscheidungen werden durch vielerlei Umstände beeinflusst: Unser entschiedener Protest und unser Bemühen, hieraus Widerstand zu entwickeln, haben mit Sicherheit einen wichtigen Beitrag zu dieser Entscheidung beigetragen.

Without the efforts over several years of antifascists from Wunsiedel, from Frankonia and from all over Germany, without the dedication of many individuals, we would not have reached this goal. Court decisions are influenced by various factors: Our determined protest and our endeavor to develop it into resistance surely were one big factor in the decision.

Doch wir dürfen nicht zu früh aufatmen. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts gilt nur für dieses Jahr, wie eine Entscheidung für das nächste Jahr ausfallen wird, wissen wir nicht. Einige Textpassagen der Entscheidung deuten darauf hin, dass eine endgültige Entscheidung auch für die Nazis ausfallen könnte. Sollte das Verbot der Hessmärsche dauerhaften Bestand haben, werden die Nazis versuchen, einen ähnlich symbolhaften Aufmarsch an anderem Ort und aus Anlass eines anderen Themas zu inszenieren.

But we cannot ease off too soon. The Constitutional Court’s decision only applies to 2005, we do not know what the Court will decide next year. In fact, some passages of the decision suggest that a final decision may well be in favor of the Nazis. And in case of a permanent ban of the Hess-marches, we can be sure that the Nazis will attempt to stage another march of equal symbolic meaning using another location and another occasion.

Im Kampf gegen den Hessmarsch, gegen den größten Aufmarsch zur Verherrlichung des Nationalsozialismus, haben wir heute eine wichtige Etappe gewonnen. In den nächsten Jahren werden wir ihn endgültig und dauerhaft verhindern.

In the fight against the Hess-march, against the biggest march for the glorification of National Socialism, we have won an important battle. In the next years, we will prevent it from happening once and for all.


3. Wir demonstrieren hier und heute gegen die größte internationale Demonstration von Nationalsozialisten, die hier in Wunsiedel in den letzten 4 Jahren stattgefunden hat.

Wir demonstrieren hier und heute gegen die Verherrlichung eines Menschen, der als Stellvertreter Adolf Hitlers, als führender Kopf der NSDAP untrennbar verbunden ist mit dem Nationalsozialismus, mit der Vernichtung, die von Deutschland aus über die ganze Welt gebracht wurde. Jedes ehrende Gedenken an Rudolf Hess ist eine Verherrlichung des Nationalsozialismus, ist eine Beleidigung und Verhöhnung der Opfer.

We have gathered here today to protest against the largest international demonstration of National Socialists which in the last few years has taken place here in Wunsiedel.

We have gathered here today to protest against the glorification of a man who, as Adolf Hitler’s deputy and as a leading figure of the German Nazi Party, is inextricably linked with National Socialism, with the destruction that Germany brought upon the whole world. Any honoring remembrance of Rudolf Hess is tantamount to a glorification of National Socialism, to an affront and insult to its victims.

Wir demonstrieren hier und heute gegen den Versuch, Hess zum Helden zu stilisieren, weil er den Krieg mit England beenden wollte, um alle Kräfte frei zu bekommen für den Überfall auf die Sowjetunion und für die Fortsetzung der industriell betriebenen Vernichtung der deutschen und europäischen Juden.

Wir demonstrieren hier und heute um zu verhindern, dass sich 60 Jahre nach der militärischen Niederlage Nazideutschlands immer noch tausende Nationalsozialisten aus Deutschland und anderen Ländern treffen können und dürfen.

We have gathered here today to protest against the attempt to stylize Hess as a hero because of he tried to end the war with England in order to set free all forces for the aggression against the Soviet Union, for the continuation of the industrialized annihilation of the German and European Jews.

We have gathered here today to prevent National Socialists from Germany and other nations from being able and allowed to meet here, 60 years after the military defeat of Nazi Germany.

Wir demonstrieren hier und heute, weil es diese Gesellschaft, hier in Wunsiedel von 2001 bis 2004, und fast jede Woche in zahlreichen Städten und Dörfern im gesamten Bundesgebiet zugelassen hat und weiter zulässt, dass nationalsozialistisches Gedankengut Verbreitung findet, weil es keinen gesellschaftlichen Konsens gibt, alles zu tun, jede Anstrengung zu unternehmen, dass dieses menschenverachtende Gedankengut keinen Platz mehr in den Köpfen der Menschen hat.

We have gathered here today because this society has allowed National Socialist ideas to spread, here in Wunsiedel between 2001 and 2004, and because it still allows such ideas to spread in many cities and villages all over Germany, because there is no consensus in society to do everything, to undertake every possible effort, that these inhuman ideas find no place in the minds of the people.

Wir fragen uns, heute, 60 Jahre nachdem die alliierten Truppen die deutsche Terror- und Vernichtungsmaschinerie geschlagen, das gesamte Land besetzt und damit den wenigen verbliebenen Opfern und Verfolgten das Leben gerettet haben: Wie kann es sein, dass die nationalsozialistische Ideologie, dass völkisches Blut und Boden-Denken, Rassismus, Antisemitismus hier fortbestehen, obwohl die alten Nazis doch zum größten Teil tot sind? Und wir stellen fest, dass viele Werte, Ideale und Forderungen im Deutschland des Jahres 2005 Berührungspunkte zur nationalsozialistischen Ideologie aufweisen.

We ask ourselves today, 60 years after the Allied troops defeated Germany’s machine of terror and annihilation and occupied the whole country, thus saving the lives of the few remaining victims and persecuted: How is it possible that National Socialist ideology, that the doctrine of ”Blut und Boden”, that racism and anti-Semitism persist in this country even though most of the old Nazis are long dead? And we find that many of the values, ideals and demands in the Germany of 2005 are related to National Socialist ideology.

Deshalb reicht es eben nicht, nach einem Verbot zu rufen, einzelne Veranstaltungen oder Organisationen zu verbieten und zu meinen, das “Problem” mit polizeilichen Mitteln “lösen” zu können.

Wir selbst müssen uns dem Problem des Nationalsozialismus, des Rassismus, des Antisemitismus stellen. Wir müssen den Nazis klarmachen, dass wir sie nicht in Ruhe agieren lassen, nicht hier, nicht bei uns zu Hause, nicht an irgendeinem anderen Ort, nicht jetzt und nicht in Zukunft. Wir dürfen sie nicht aus den Augen verlieren, müssen sie auf Schritt und Tritt verfolgen – und wo sie ihre widerliche Hetze verbreiten, müssen wir ihnen klarmachen, dass sie sich damit außerhalb jeglicher tolerierbarer Grenzen stellen.

That’s why it is not enough cry for a ban of individual events or organizations and to attempt to ”solve the problem” with police methods.

We ourselves must confront the problem of Nazism, of racism, of anti-Semitism. We must show the Nazis that we will not let them act in peace, not here, not at home, not anywhere in the world, neither now nor in the future. We cannot allow ourselves to lose sight of them, we must follow every move they make – and wherever they spread their disgusting agitation, we must show them that they place themselves outside any boundaries of tolerance.

Es reicht auch nicht, sich nur auf die überzeugten Nationalsozialisten zu konzentrieren. Denn es besteht eine politische Wechselwirkung zwischen den Nazis, die hier heute marschieren, und den Auseinandersetzungen in unserer Gesellschaft.

It is also not enough to focus only on committed neo-Nazis, because there is a political interplay between the Nazis marching here today and the struggles in our society.

Wenn Menschen nur nach ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit beurteilt werden, so gibt dies den Nazis mit ihrem Vernichtungswunsch gegen alles vermeintlich “Unwerte” argumentativen Spielraum.

When the worth of human beings is determined only according to their economic productivity, this extends the argumentative space available to the Nazis and their wish to destroy everyone they deem ”unworthy”.

Wenn HistorikerInnen und Massenmedien die Deutschen nur noch als Opfer von Krieg und Vertreibung darstellen, dabei die deutsche Verantwortung für Krieg, Plünderung und Vernichtung außen vor lassen, so gießen sie damit Öl ins Feuer der Nazis.

When historians and the mass media portray the Germans only as victims of war and deportation, leaving out German responsibility for war, plunder and annihilation, they fan the flames of Nazi propaganda.

Wenn deutsche Eliten zudem aus der Geschichte eine besondere Verantwortung Deutschlands herleiten und damit deutsche Truppeneinsätze in aller Welt begründen, wenn also gerade Auschwitz zur Legitimierung deutscher Großmachtspolitik genutzt wird, so ist dies eine unglaubliche Relativierung und zynische Instrumentalisierung der Verbrechen des nationalsozialistischen Deutschlands und Wasser auf die Mühlen der Auschwitzleugner.

When German elites present Germany’s ”special responsibility” drawn from history as a reason for German troop deployments all over the world, when Auschwitz is used to legitimize German power politics, this is an unbelievable relativization and a cynical instrumentalization of the crimes of Nazi Germany and grist for the mill of Auschwitz deniers.

Gegen beides – die offene Zur-Schau-Stellung nationalsozialistischer Gesinnung und die rechten Werte und Diskurse aus der sogenannten Mitte der Gesellschaft – stehen wir hier heute. Und gegen beides – die überzeugten Nazis und die Gesellschaft, der sie entspringen – müssen wir auch bei anderen faschistischen Großveranstaltungen, wie etwa in Halbe oder in Dresden, stehen.

Deswegen stehen wir hier heute gemeinsam – und gegebenenfalls werden wir hier wieder stehen im nächsten Jahr und wenn nötig auch noch in 5 Jahren. Wir werden dafür sorgen, dass dieser Marsch hier endgültig nicht mehr stattfinden kann. Und wenn wir das in Wunsiedel schaffen, werden wir es auch überall sonst schaffen.

We are here today to fight both against the open showcasing of Nazi convictions and against reactionary values and debates coming from within society. And we also have to fight against both the convicted Nazis and the society which breeds them when we deal with other huge fascist meetings such as in Halbe or in Dresden.

This is why we stand here, united, on this day – and if necessary we will stand here again next year, and if necessary we will stand here again in five years. We will make sure once and for all that this march cannot take place here. And if we can achieve this goal in Wunsiedel, we can also achieve it anywhere else.